Skip to main content

Online Casino Kreditkarte – Casino Anbieter sowie Dauer & Gebühren

Würden wir einen Blick in die Brieftaschen unserer Mitmenschen werfen können, könnten wir dort viele Kreditkarten entdecken. In Deutschland mag sie noch nicht so weit verbreitet sein, aber dieses Zahlungsmittel gewinnt an Akzeptanz.

So ist mir kein Online Casino bekannt, welches Kreditkarten verweigert. Im Gegenteil, neben der klassischen Banküberweisung, zählen VISA und Mastercard zum festen Angebot im Kassenbereich.

Grund genug, um dir heute das Wichtigste zu erklären, was ich mit den Jahren über Kreditkarten im Casino lernen durfte.

Online Casino Kreditkarte – Funktionsweise & Erklärung

Im Ladengeschäft wird die Kreditkarte durch ein entsprechendes Lesegerät gezogen oder in dessen Nähe (NFC-Technologie) gehalten. Im Online Casino besteht diese Möglichkeit offensichtlich nicht.

Zum Schutz vor Missbrauch, musst du beim Anbieter ein paar Daten hinterlegen. Dazu zählen der Name des Kreditkarteninhabers, die Kreditkartennummer sowie deren Ablaufdatum. Nicht immer wird nach der CVC gefragt. Eine Sicherungszahl, welche mit drei bis vier Stellen aufgedruckt ist. Damit können Einzahlungen eindeutig und sicher verifiziert werden.

Wichtig: Fast alle Online Casinos akzeptieren VISA und Mastercard. Seltener wirst du auch Diners Club vorfinden.

Alle Vor- und Nachteile der Zahlungsmethode

Eine Kreditkarte hast du immer zur Hand und kannst somit ohne Umwege einzahlen.
Du benötigst keine Login-Daten zum Online Banking o.Ä.
Der Verfügungsrahmen gewährt dir zusätzlichen finanziellen Spielraum. Wovon ich dir jedoch abrate! Du solltest nur mit deinem eigenen Geld spielen.
Die Nutzung einer Kreditkarte ist fast immer mit Gebühren verbunden.
Auch das Online Casino kann Kosten berechnen.

Bietet jedes Casino Kreditkarte als Zahlungsmethode an?

Absolut! Mir ist bislang kein Online Casino untergekommen, welches keine Kreditkarten akzeptiert. Du bist halt meistens auf VISA und Mastercard beschränkt. Wohl aus dem Grund, dass es sich hierbei um die zwei erfolgreichsten Gesellschaften ihrer Art handelt.

Kreditkartenunternehmen müssen sehr strenge Auflagen einhalten. Deshalb kannst du sie als Sicherheitsmerkmal betrachten. Ein Online Casino, die diese Zahlungsmethode verweigert, halte ich pauschal für weniger seriös. Wenngleich es für ein Urteil noch mehr Faktoren zu prüfen gilt.

Die besten Kreditkarte Casinos im Überblick

TOP 3

Online Casino mit Kreditkarte – Die wichtigsten Fragen & Antworten

Bei der Nutzung von Kreditkarten in Casinos kommen einige Fragen auf. In den vergangenen Jahren habe ich dieses Zahlungsmittel immer mal wieder verwendet. Weshalb ich hier meine Erfahrungen und Tipps mit dir teilen möchte.

Wie lange dauern Kreditkarte Casino Einzahlungen?

Mit gefällt jede Zahlungsmethode, welche das Geld sofort im Casino eintreffen lässt. So ist es auch bei der Kreditkarte. Du kannst den Betrag direkt für Einsätze verwenden. Die Abbuchung von deiner Karte bzw. dem verbundenen Girokonto, findet erst später statt.

Somit kann dein Spielspaß ohne Umweg beginnen. Von der Kontoeröffnung bis zum ersten Einsatz vergehen nur fünf Minuten. Du musst jetzt lediglich deine Kreditkarte aus der Brieftasche holen.

Wie lange dauern Kreditkarte Casino Auszahlungen?

Die Dauer der Auszahlung hängt von zwei Faktoren ab. Erst einmal muss sie das Casino bearbeiten. Dies funktioniert in aller Regel binnen 48 Stunden. Anschließend muss deine Kreditkartengesellschaft bzw. Hausbank den Geldeingang verbuchen. Rechne daher bitte mit einer Zeitspanne von 1-5 Werktage.

Sollte das Geld dann immer noch nicht eingetroffen sein, solltest du beim Support nachfragen.

Verifizierung vor erster Auszahlung: Bevor du erstmalig Geld vom Casino auszahlen lassen kannst, musst du deine persönlichen Daten bestätigen. Dazu schickst du Kopien vom Personalausweis und einer aktuellen Rechnung per E-Mail ein.

Entstehen Gebühren bei Zahlungen?

In fast allen Fällen leider ja! Zumindest deine Kreditkarte wird die Gebühren berechnen. Manchmal kannst du den Betrag direkt begleichen und somit Kosten einsparen. Nutzt du jedoch den Verfügungsrahmen (Kredit) aus, wirst du pro Tag Zinsen zahlen müssen.

Weil auch seitens des Online Casinos Gebühren entstehen, werden diese stellenweise auf dich umgewälzt. Ab und zu sehe ich noch 2-3% als Gebühr, wenn mit Kreditkarte eingezahlt wird.

Informiere dich deshalb bitte vorab, wie viel dich der Geldtransfer kosten würde. Du findest di Gebühren zu hoch? Dann nimm eine der Alternativen, welche ich dir weiter unten vorschlage.

Wie hoch sind die Limits bei Zahlungen?

Handelt es sich um eine Debitkarte, so kannst du nur so viel Geld einzahlen, wie dein Girokonto hergibt. Echte Kreditkarten besitzen einen Verfügungsrahmen. Auf das geliehene Geld musst du ordentlich Zinsen zahlen. Deshalb rate ich dir, auch aus Gründen der Spielsuchtgefahr, davon ab. Verwende nach Möglichkeit nur dein eigenes Geld.

Online Casinos akzeptieren per Kreditkarte meist 5.000 Euro und mehr als Limit. Das Minimum liegt häufig zwischen 10-20 Euro. Bei Auszahlungen sehe ich häufig 10.000 Euro als Limit.

Die Spiele selbst geben ihre eigenen Limits vor. Spielautomaten sind am günstigsten, an den virtuellen Tischen wird es etwas teurer.

Online Casino mit Kreditkarte – Die Einzahlung im Detail

Der Einzahlungsvorgang mit einer Kreditkarte gestaltet sich im Online Casino denkbar einfach. Du benötigst nur ein paar Eckdaten deiner Kreditkarte (Nummer, Ablaufdatum etc.). Halte sie also griffbereit.

  1. Erstelle ein Konto bei einem dieser Anbieter.
  2. Logge dich ein und wähle den Kassenbereich (Einzahlung) aus.
  3. Entscheide dich für die Kreditkarte als Zahlungsmittel.
  4. Gib deinen Wunschbetrag und ggf. Bonus Code ein.
  5. Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  6. Dein Wunschbetrag sollte umgehend eintreffen und verfügbar sein.

H2 Online Casino mit Kreditkarte – Die Auszahlung im Detail

Hier stellt sich zunächst die Frage, ob eine Auszahlung auf die Kreditkarte überhaupt möglich ist? Technisch bedingt und ggf. durch die Nutzungsbedingungen blockiert, ist dies nicht immer erlaubt. Bei der VISA-Kreditkarte gelingt dies meist problemlos. Mastercard hingegen bietet fast immer nur die Einzahlung an. Zur Auszahlung musst du dann die Banküberweisung nehmen.

  1. Begib dich in den Kassenbereich.
  2. Wähle die Kreditkarte (falls vorhanden) aus.
  3. Definiere die gewünschte Auszahlungssumme.
  4. Schick den Auszahlungsantrag ab.
  5. Warte auf die Bestätigung vom Geldeingang.

Kreditkarte Casino Bonus –  Ein attraktiver Bonus ist möglich

In fast allen Fällen kannst du mit der Kreditkarte einen Casino Bonus beanspruchen. Schau vorher in den Bedingungen nach, ob sie ausgeschlossen wird.

Ein Casino Bonus hat den Vorteil, dass du häufigere und auch mal höhere Einsätze platzieren kannst. Ob es sich wirklich lohnt diesen zu nutzen, hängt von den aufgestellten Regeln ab. Denn nur wenn diese erfüllt sind, darfst du das Bonusgeld auszahlen lassen.

Tipp: Erfahre dazu mehr in meinem Ratgeber zum Casino Bonus.

Die besten Alternativen zu Kreditkarte vorgestellt

Meiner Meinung nach überwiegen die Nachteile der Kreditkartennutzung. Deshalb lohnt es sich, nach besseren Alternativen umzusehen. Von der klassischen Banküberweisung rate ich ab, weil dein Geld nicht sofort im Casino eintrifft. Willst du dein Online Banking trotzdem nutzen, so informiere dich über Giropay und die Sofortüberweisung. Diese beiden Optionen werden von immer mehr Online Casinos akzeptiert.

Du kannst ebenso ein rein elektronisches Konto eröffnen und somit dein Echtgeld zum Spielen getrennt von allem anderen verwalten. Dafür bieten sich PayPal, Neteller sowie Skrill an.

Soll es mal schnell und ganz ohne Konto gehen, holst du dir eine Paysafecard vom Kiosk oder der Tankstelle.

Sind Zahlungen über das Handy möglich?

Ja und das ist sogar sehr bequem. Wenn du in einem Mobile Casino einzahlen möchtest, musst du lediglich deine Kreditkarte zur Hand nehmen. Im Kassenbereich angekommen, tippst du deren Nummer und Ablaufdatum ein. Hast du alle Daten korrekt angegeben, geht auch sofort das Geld ein.

Handy und Kreditkarte sollten also stets zusammen reisen. Dann hast du jederzeit die Chance, in einem seriösen Online Casino mit Echtgeld zu spielen.

Die häufigsten Fehler beim Kreditkarte Casino

Am häufigsten kommt es zu Nutzungsfehlern. Du gibst bspw. die Kreditkartennummer falsch ein. Abgelaufen sein darf deine Karte natürlich auch nicht. Am besten ist es, wenn die Erneuerung etwa drei Monate vor dem Datum neu beantragt wird. Meistens genügt ein telefonisches Nachfragen bei deiner Gesellschaft. Diese schicken automatisiert eine Kreditkarte mit frischem Datum heraus.

Wichtig: Bei Verlust deiner Kreditkarte, solltest du diese sofort sperren lassen.

Ansonsten kannst du bei mit der Kreditkarte im Online Casino nicht wirklich etwas falsch machen. Alle Felder sind vorgegeben und selbsterklärend.

Wie sicher ist Kreditkarte als Zahlungsmethode?

Hinter einer jeden Kreditkarte steht eine Bank bzw. Sparkasse. Diese werden staatlich überwacht und bei kleinsten Fehlern wird Alarm geschlagen. Weshalb die Gesellschaften um maximale Sicherheit bemüht sind. VISA und Mastercard gelten als weltweit anerkannt, da sie Datenschutz großschreiben und zahlreiche Maßnahmen gegen Betrug ergreifen.

Die größte Sicherheitslücke bist du selbst. Der Verlust deiner Kreditkarte oder das Einzahlen in unseriösen Casinos, kann dir Probleme bereiten.

Warum nutzen viele Casinospieler Kreditkarte?

Aus Bequemlichkeit, würde ich sagen. Immer mehr Menschen besitzen eine Kreditkarte. Diese liegt stets griffbereit und Guthaben bzw. ein Verfügungsrahmen hast du auch darauf. Deshalb gelingt dir das Einzahlen im Casino mit der Kreditkarte ohne Verzögerung. Das Geld trifft zudem sofort ein. Von der Kontoeröffnung bis zum Setzen mit Echtgeld, vergehen vielleicht 5 Minuten.

Casino Kreditkarte Fazit – Eine schnelle und günstige Zahlungsoption

Ich kann verstehen, warum die Kreditkarte im Casino so gern genutzt wird. Einzahlungen gelingen in Sekundenschnelle und jeder Transfer ist absolut sicher. Denn hinter jeder Kreditkarte steht eine anerkannte Gesellschaft bzw. Bank. VISA und Mastercard werden zudem in jedem seriösen Online Casino akzeptiert.

Diesen Vorzügen stehen die Gebühren gegenüber. Je nach Kartenkonditionen, wirst du gewisse Zinsen zahlen müssen. Weil der Transfer für die Online Casinos nicht immer umsonst ist, stellen dir viele Anbieter ebenfalls Gebühren in Rechnung.

Kreditkarten stelle ich auf dieselbe Stufe wie die klassische Überweisung im Casino. Sie sind zuverlässige Zahlungsmethoden. Außerdem gab es in den Anfängen der Casinos keine anderen Möglichkeiten für den Geldtransfer. Dies hat sich aber geändert.